Shotokan

funakoshi gichin

Gichin Funakoshi
(1867-1957)

Shotokan heißt übersetzt so viel wie „die Halle der rauschenden Kiefern“ was auf den Namen des Dojos (Trainingshalle) von Lehrer Funakoshi Gichin zurückgeht.

Funakoshi Gichin wird als der Stilgründer des Shotokan bezeichnet obgleich er selbst nie eine Auftrennung des Karate in verschiedene Stile befürwortete.
Dennoch gilt er als einer der Väter des modernen Karate, da er sich, als einer der Ersten, um eine öffentliche Verbreitung unserer Kampfkunst bemüht hat.

Die Stilrichtung Shotokan zeichnet sich vor allem durch kraftvolle, explosive Techniken mit weiten Ausholbewegungen aus. Die Beinstellungen werden oft sehr tief praktiziert um einen stabilen Stand zu gewährleisten.

Der Shotokan-Tiger ist Wappen und Symbol unserer Stilrichtung.